ANEURYSMA-CLIPS

GELENK-DESIGN

GELENK-DESIGN.

 

Das lasergeschweißte Gelenk sorgt für eine präzise Führung der Backen und ein "weiches" Öffnen des Clips während des gesamten Spreizvorgangs. Die Auflageflächen der Backen werden symmetrisch und exakt "über die gesamte Länge" geführt. Diese Tatsache garantiert eine zusätzliche Stabilität des Clips. Die Konstruktion der Gelenke begrenzt die maximale Öffnung und verhindert eine Überbeanspruchung des Materials.

 

ATRAUMATISCHES KIEFERPROFIL.

 

Die pyramidenförmige Struktur der Maul-Innenseiten wirkt dem Gleit-Effekt effektiv entgegen. Das Gewebe kann in die Struktur der inneren Oberfläche des Kiefers eindringen. Diese Struktur verdoppelt die Gewebehaltefläche und ermöglicht eine gleichmäßige Verteilung des Drucks.

 

 

VERPACKUNG

UNSTERIL.

 

Jeder Clip wird einzeln in einer Membrankiste verpackt. Die Umverpackung sorgt für zusätzlichen Schutz und garantiert einen sicheren Transport des Clips.

 

STERIL.

 

Jeder Clip wird einzeln in einer speziell gestalteten Blisterbox verpackt. Diese Art der Verpackung gewährleistet die Sterilität des Clips sowie eine schnelle Bereitstellung der Ware. Die Umverpackung sorgt für zusätzlichen Schutz und garantiert einen sicheren Transport des Clips.

HIGH-END-MASCHINEN TREFFEN AUF

TRADITIONELLE HANDWERKSKUNST

Die außergewöhnliche Qualität unserer Aneurysma-Clips ist das Ergebnis der perfekten Abstimmung zwischen der Kraft der High-End-Maschinen und der Präzision traditioneller Handwerkskunst.

Viele der Ingenieure, die unsere Clips herstellen, haben jahrelange Übung, um den richtigen Biegeprozess zu meistern, indem sie die Eigenschaften der Materialien perfekt verstanden haben.

WERKSTOFFE UND SCHLIESSKRAFT

Die Yasargil Aneurysma-Clips werden aus Titan nach ISO 5832-3 oder Phynox nach ISO 5832-7 hergestellt. Beide Materialien für Implantate erfüllen hohe Qualitätsanforderungen. Jeder Yasargil Aneurysma-Clip wird getestet und ist daher bis zu einer Feldstärke von 3 Tesla MRT-kompatibel.

 

Mit Hilfe eines computergesteuerten Messgerätes kann die Schließkraft bei einem Drittel der Backenlänge und einer Öffnung von 1,0 mm gemessen werden. Strenge Qualitätskontrollen gewährleisten eine konstante Schließkraft im Toleranzbereich. Alle relevanten technischen Daten werden während des Kontrollvorgangs gespeichert und auf das Etikett gedruckt.

Downloads